Frühjahrsschau 2015

Neben vielen anderen Ausstellern aus allen Bereichen der Echinger Wirtschaft war auch der Förderverein Handball in Eching e.V. mit einem Info-Stand vertreten. Hauptaugenmerk lag auf einmal mehr auf der vom Verein vor drei Jahren ins Leben gerufenen EchingCard. Hier war auch an diesem Wochenende wieder deutlich spürbar, dass es im Bereich der Bekanntheit noch deutliches Aufwärtspotential gibt. Und hier ist nicht nur die Seite derer gemeint die als zukünftige Nutzer der Karte in Betracht kommen, sondern durchaus auch der Bereich möglicher neuer Partner. Immer wieder kam es von ansässigen Unternehmern zu erstaunten Blicken und interessierten Nachfragen was der Sinn hinter der Karte sei und in welcher Form hier alle Beteiligten profitieren. Der Fokus lag aber ganz klar auf der Gewinnung neuer, zahlender Karteninhaber, denn sie machen zum großen Teil die Arbeit des Vereins erst möglich: Die Förderung der Handballjugend in Eching. Im Verlauf vieler Gespräche mit unterschiedlichsten Gegenargumenten und „Ja aber….“ hieß an diesem Wochenende rund 30 mal „Eine super Sache, was muss ich tun um auch eine zu bekommen?“ Dabei waren die Beweggründe  unterschiedlichster Natur. Von der Freude darüber jetzt beim Lieblingsmöbelhaus immer einen Rabatt zu bekommen oder die Erkenntnis, dass rechnerisch jeder zehnte Besuch beim Fast-Food-Restaurant mit den goldenen Bögen umsonst ist bis zu denen die sagen, dass die Förderung der Jugend Grund genug ist war alles vertreten. Vielen Dank an dieser Stelle für die vielen netten Gespräche und dem Gefühl hier an einer richtigen und wichtigen Sache zu arbeiten. Das sind – noch dazu bei diesem Traumwetter –  die schönen Seiten des Ehrenamts. Sollten Sie als Leser jetzt das Gefühl haben etwas verpasst zu haben kann ich Sie beruhigen. Alle Informationen zu Karte und Verein sind natürlich im Internet verfügbar.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.